Lofer und St.Martin bei Lofer

Allgemeines

Das Salzburger Saalachtal, benannt nach dem Fluss Saalach, beheimatet die  Gemeinden Lofer, St.Martin, Unken und Weißbach. Beginnend vom nördlichen Teil des Mittelpinzgaus, erstreckt sich das Tal über nicht ganz 70 km und ist eine wichtige Fremdenverkehrsregion im Bundesland Salzburg. Bei Saalfelden weitet sich das Tal zum Saalfeldner Becken und passiert die Leoganger Steinberge und das Steinernen Meer. Richtung Tirol kommt auch die Gemeinde Waidring hinzu.

Gemeinden

Wichtige Standortdaten der Region:

Einwohner:

Die fünf Gemeinden sind für rund 6500 Einwohner Hauptwohnsitz.
Dies entspricht einem Bevölkerungswachstum von 3 % gegenüber 1991.

Einzugsgebiet:

Das regionale Einzugsgebiet beträgt ca. 200.000 Einwohner und umfasst das Gebiet Lofer, Unken, St.Martin, Weißbach, Waidring, Erpfendorf, Kitzbühel, Bad Reichenhall, Melleck, Wals, Sietzenheim, Salzburg, Freilassing, Einring, Saaldorf, Greding, Saalfelden, Leogang, Maria Alm, Saalbach HInterglemm, Zell am See, Kaprun, St.Johann, Kirchdorf, Rosenheim, München. 

at.wetter.tv: LoferWetter Lofer - Morgen